Englisch LK Schriftliche Prüfungen Fernabitur ILS August 2011


Bericht von Gerrit:

Englisch Leistungskurs

(Zeit: 5 Stunden + 30Minuten Einlesezeit)

Es kam zum Pech der meisten Abiturienten kein Sachtext dran, sondern: „The invisible Japanese Gentlemen“ von Graham Greene. Auch hier wieder die bekannten Aufgaben:

1) Comprehension – Fassen Sie den Text zusammen

2) Analysis – Ich kann mich nicht mehr erinnern

3) Comment – Was ist Ihre Meinung zur Vermarktung von jungen hübschen Künstlern. Hier habe ich leider das meiste verdrängt und kann die Fragestellung nicht mehr vollständig rekonstruieren. Schaut Euch den Text im Internet an und überlegt Euch, wie man diesen am professionellsten zusammenfasst – mit Sicherheit die anspruchsvollste Aufgabe!

Diese Abiprüfung stellte sich als meine persönliche Nemesis heraus. Die gerechte Bestrafung für meine Überheblichkeit in der Englischen Sprache.Ich verbrachte lange Zeit in den USA und fühlte mich in der Sprache sehr sicher. Ich bildete Sätze, die der Konstruktion von Muttersprachlern ähnelte (mehr aber anscheinend auch nicht) und benutzte ein umfangreiches Vokabular. Das erstreckte sich auf über 12 Seiten. Mein Rat: Don’t do it! Also klar, wenn ihr es drauf habt, keine Frage aber wenn ihr nur glaubt, dass ihr es drauf habt, weil Ihr ähnlich wie ich flüssiges Gossenenglisch während 2 Jahren in Texas aufgeschnappt habt – macht es wie ich in Französisch: Knappe, präzise Antworten, gebildet mit einfachen Sätzen!!! – Das stellte sich auch bei meinen Mitstreitern selbst im Leistungskurs als bester Weg heraus.

error: Content is protected !!