Schrifliche Vorbereitungsseminare Fernabitur ILS Sozialkunde LK 2007


Bericht von Andrea:

Sozialkunde war ziemlich gut. Herr Steigemann hat uns im Vorfeld bereits eine Wirtschaftsklausur geschickt, die wir nicht komplett bearbeiten mussten. Dennoch wollte er, dass wir uns Fragen einerseits zum Inhalt und andererseits zum methodischen Herangehen notieren. Diese Fragen wurden dann auch gleich im ersten Seminar zusammen mit der Klausur besprochen. Und dann gab es einen riesigen Stapel Material zu den Themen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Das waren neben Zeit-Artikeln auch Begriffserklärungen und Kopien aus Schullehrbüchern. Natürlich hat das Material nicht alle Themen der Oberstufe abgedeckt. Herr Steigemann hat aber Material zusammengestellt, dass die in seinen Augen wichtigsten Themengebiete vertieft – wie den Tarifstreit, Nachfrage- und Angebotsorientierung oder das funktionalistische Schichtungsmodell.

Er hat uns im ersten Kurs viele wirtschaftliche Zusammenhänge erläutert, die so mancher vielleicht noch nicht ganz verstanden hatte.

In der zweiten Stunde kam dann Gesellschaft. Auch dafür sollten wir zwischen den Kursen eine Klausur vorbereiten, die dann durchgesprochen wurde.

Es entstand sogar eine ganz interessante Diskussion unter den Teilnehmern und es hatte wirklich jeder Gelegenheit zu sagen, was er denkt. Der Kurs war ziemlich klein. Vielleicht 10 Leute.

Das lockert die Atmosphäre ganz gut auf und gegenüber solch einer Massenverstanstaltung wie in Mathe konnte wirklich jeder etwas lernen. In der dritten Stunde ging’s um Politik. Gleiches Spiel, wir haben eine Klausur vorbereitet und sie durchgesprochen. Danach blieb noch ein bisschen Zeit für feedback und offene Fragen.

Das war wirklich, schon allein wg der Größe, das beste Seminar von denen, die ich besucht habe. Vorallem, weil Herr Steigemann (wie auch Herr Hagge) als ehemaliger Gymnasiallehrer sehr engagiert war und mit einer Menge Erfahrung dienen konnte. Er hat uns auch einen Einblick gegeben, wie die Texte für’s Abi gewählt werden. Man merkte, dass er uns was beibringen wollte. Das war super.

error: Content is protected !!