Wirtschaft

Wirtschaftslexikon

Sowohl im Wirtschaftsunterricht in der Schule als auch im BWL oder VWL Studium treten häufig Begriffe auf, die unbekannt sind. Hier finden Sie eine Sammlung  dieser Begriffe.

1. Gossensches Gesetz

Gesetz vom abnehmenden Grenznutzen. Es besagt, dass je mehr konsumierter Einheit eines Produkts der Grenznutzen abnimmt. Es bringt dem Konsumenten also einen immer geringeren Nutzen ein bestimmtes Gut zu produzieren, je mehr er davon bekommt.

Weiterlesen

À la Baisse

Der Begriff Baisse (frz. für Absinken, Sturz) wird an der Börse für anhaltend fallende Kurse genutzt. Wer “à la baisse” handelt, setzt auf eben diese sinkenden Aktienkurse. Die Strategie kann durch Leerverkäufe, Put-Optionen oder Call-Optionen umgesetzt werden.

Weiterlesen

À la Hausse

Der Begriff Hausse (frz. für Anstieg, Kurssteigerung) wird an der Börse für anhaltend steigende Kurse genutzt. Wer “à la hausse” handelt, setzt auf eben diese steigenden Aktienkurse. Die Strategie kann z.B. durch Put-Optionen oder Call-Optionen und den klassischen Aktienkauf umgesetzt werden.

Weiterlesen

A-Aktien

Auch A-Share. Auf dem chinesischen Aktienmarkt können Unternehmen A-Aktien und B-Aktien ausgeben. Es kann ein großer Unterschied im Aktienkurs der verschiedenen Aktien bestehen. Was sind A-Aktien? A-Aktien werden nur in der chinesischen Landeswährung Renminbi gehandelt und sind an der Börse Shanghai oder Shenzhen gelistet. Sie konnten ursprünglich nur von chinesischen

Weiterlesen

Abgabeneigung

Wenn an der Börse mehr Aktien verkauft als gekauft werden, spricht man von eine Abgabeneigung. Diese Tendenz führt zu fallenden Kursen. Der Begriff Abgabe-Neigung kann sich sowohl auf ganze Börsen als auch Branchen oder einzelne Aktien beziehen. Eine anhaltende Abgabeneigung führt in der Regel in einen Bärenmarkt bzw. zu einer

Weiterlesen

Ad-hoc Studie

Die Ad-hoc Studie erwächst aus einer aktuellen Fragestellung. Sie ist unerwartet und erschließt eine neue Thematik. Für das Marktforschungsinstitut ist sie spannender, ist aber nicht der Bereich in dem das Geld verdient wird. Siehe auch Wiederholungsbefragungen

Weiterlesen

Adam Smith

Adam Smith hat 1776 seinen heutigen Klassiker Zum Wohlstand der Nationen verfasst. Kurz gesagt behauptet er darin, dass jeder Marktteilnehmer rein egoistisch nach seinem eigenen Vorteil driftet. Wenn ihr zum Beispiel zum Bäcker geht, dann geht ihr da nicht hin, um dem Bäcker etwas gutes zu tun, sondern schlichtweg, weil

Weiterlesen

Aktienchart

Ein Aktienchart zeigt die zurückliegende Entwicklung einer Aktie. Natürlich gibt es nicht nur Charts für Aktien, sondern auch für andere Wertpapiere, ganze Branchen oder Börsen und Indizes. Was sieht man in einem Aktienchart? Auf den ersten Blick wirkt so ein Chart in der Regel unruhig und auch unübersichtlich. Wenn man

Weiterlesen

error: Content is protected !!