Multi-Client Studie


Bei der Multi-Client Studie gibt es mehrere Auftraggeber, die an einer Studie beteiligt sind. Führt ein MaFo-Institut beispielsweise Onlinebefragungen durch, können mehrere Kunden Fragen zu dieser beisteuern. Jeder erhält danach die Ergebnisse zu seinen fragen – also was er bezahlt hat. Vorteil bei dieser Art der Marktforschung sind die geringeren Kosten für den Kunden. Auf der anderen Seite können solche Befragungen sehr lang werden und die Ausfallquote erhöhen. Auch andere Effekte können die Qualität der Antworten verschlechtern. So können vorherige auf spätere Fragen abstrahlen. Wird beispielsweise zunächst nach der Einstellung zum letzten Gammelfleischskandal gefragt und später ob man heute noch einen Döner essen gehen möchte, wird die Antwort auf die letztere Frage von der ersten beeinflusst.

Ähnliche Einträge

error: Content is protected !!