Negativer externer Effekt


Negative externe Effekte liegen vor, wenn ungewollte Ergebnisse marktwirtschaftlichen Handelns eintreten. Man spricht auch von Marktversagen. Die Wirkungen entstehen mehr oder weniger unbewusst und können nicht oder nur selten auf einzelne Marktteilnehmer zurückgeführt werden.
Sie bedeuten deshalb eine Verschleierung des Marktpreises, weil die Verursacher nicht alle Kosten ihrer Produktion tragen (Schädigung Dritter).
Beispiele für negative externe Effekte sind die Luftverschmutzung oder auch die Änderung des Landschaftsbildes durch Windräder. Auch die toten Vögel in Flugzeuggetrieben zählen hierzu.

Ähnliche Einträge

error: Content is protected !!