Rechnungswesen


Rechnungswesen unterteilt man meist in zwei Begriffe. Zum einen das innerbetriebliche Rechnungungswesen und das externe Rechnungswesen. Oft wird im Zusammenhang mit dem Begriff Rechnungswesen aber nur das externe Rechnungswesen, also die steuerlich notwendige Buchführung, beschrieben.

Hier geht es darum das die anfallenden Geschäftsfälle, wie der Kauf von Handelswaren, korrekt auf das jeweilige Bestands- oder Erfolgskonto gebucht wird. Hierfür sind umfassende Rechnungswesen Grundlagen  nötig.

Nach dem handelsrechtlichen Vorschriften ermittelt das externe Rechnungswesen dann in der GuV-Rechnung den Gewinn bzw. Verlust. Unter dem interne Rechnungswesen versteht man die Kosten- und Leistungsrechnung, die sich primär mit der Kalkulation von Selbstkosten und Angebotspreisen beschäftigt.

Auf Rechnungswesen-verstehen.de lassen sich schnell und einfach die die Grundlagen vom internen sowie externen Rechnungswesen erlernen. Um das gelernte Wissen zu festigen, stehen verschiedene Rechnungswesen Übungen kostenlos zur Verfügung.

error: Content is protected !!