Aktien

A-Aktien

Auch A-Share. Auf dem chinesischen Aktienmarkt können Unternehmen A-Aktien und B-Aktien ausgeben. Es kann ein großer Unterschied im Aktienkurs der verschiedenen Aktien bestehen. Was sind A-Aktien? A-Aktien werden nur in der chinesischen Landeswährung Renminbi gehandelt und sind an der Börse Shanghai oder Shenzhen gelistet. Sie konnten ursprünglich nur von chinesischen

Weiterlesen

Ad-hoc Meldungen

Gemäß §15 Wertpapierhandelsgesetz müssen Aktienunternehmen Neuigkeiten, die sich auf die Finanzlage oder die Vermögenssituation dieses Unternehmens auswirken und damit zu Kursveränderungen führen können als Ad-hoc Meldung unverzüglich veröffentlicht werden. Dies soll gewährleisten, dass alle Marktteilnehmer diese Meldung erhalten und entsprechend handeln können. Anzeige*

Weiterlesen

Antizyklischer Handel

Aktien und Märkte folgen Trends. Eine bekannte Börsenweisheit lautet deshalb “Follow the Trend”. Bei dieser Strategie werden Wertpapiere gekauft, wenn sie steigen und verkauft, wenn sie fallen. Man handelt prozyklisch. Antizyklisches Verhalten im Markt bedeutet im Gegensatz dazu, Wertpapiere dann zu kaufen, wenn sie ein Tief erreichen und im Anstieg

Weiterlesen

Arbitrage

  Der Begriff Arbitrage kommt aus dem Franzöischen und bedeutet seinem lateinischen Ursprung nach soviel für freie Wahl oder freies Ermessen. An den Finanzmärkten wird er verwendet, wenn Handelsteilnehmer die Preisunterschiede an verschiedenen Handelsplätzen ausnutzen. Wie sieht ein Arbitrage-Handel aus? Der Anleger vergleicht beispielsweise die Kurse einer bestimmten Aktie an

Weiterlesen

B-Aktien

Auch B-Share. Auf dem chinesischen Aktienmarkt können Unternehmen A-Aktien und B-Aktien ausgeben. Es kann ein großer Unterschied im Aktienkurs der verschiedenen Aktien bestehen. Was sind B-Aktien? B-Aktien werden, anders als A-Aktien, in ausländischer Währung gehandelt und sind an der Börse Shanghai oder Shenzhen gelistet. Der Nennwert ist zwar in Renminbi

Weiterlesen

Blue Chips

Aus dem Casino kennt man Blue Chips als die Chips mit dem höchsten Gegenwert. In der Wirtschaft werden mit dem Begriff Unternehmen bezeichnet, die besonders umsatzstark sind, gut performen, einen hohen Börsenwert und nicht nur deshalb angesehen, bekannt, solide und finanziell gut aufgestellt sind. Sie sind nicht nur national, sondern

Weiterlesen

Conviction Buy List

Die Kauflisten der großen Investment-Banken sprechen Empfehlungen für Aktienkäufe aus. Welche Aktien haben nach Meinung der Banken in den kommenden Monaten Potential? Wer auf die Liste kommt, wird nach komplizierten Auswahlverfahren bestimmt. Die meisten Listen werden zudem jede Woche aktualisiert. Welche Bedeutung haben diese Kauflisten? Anzeige* Die Banken haben ein

Weiterlesen

Dividendenabschlag

Der Dividenden-Abschlag ist eine Kursschwankung, die in der drei Geschäftstage nach der Hauptversammlung auftritt. Aber warum ändert sich der Aktienkurs nach der Hauptversammlung? Dividenden-Trading Aktiengesellschaften schütten, in Deutschland jährlich, in anderen Ländern häufiger, Dividenden aus. Diese Dividenden sind für viele Anleger ein wichtiger, für manche auch der Hauptgrund für den

Weiterlesen

Dividendenrendite

Aktienunternehmen zahlen ihren Aktionären Dividenden. Nicht immer und nicht alle. Die einen mehr, die anderen weniger. Die Dividendenrendite gibt Auskunft darüber, in welchem Verhältnis der aktuelle Aktienkurs und die gezahlte Dividende stehen. Wie berechnen wir die Dividendenrendite? Dividende / Aktienkurs = Dividendenrendite Bei einem Aktienkurs von 50 Euro und einer

Weiterlesen

ETF

ETF steht als Abkürzung für Exchange Traded Funds. Es sind in der Regel passiv geführte Indexfonds. Sie brauchen demnach keinen Fonds-Manager, der den Fond verwaltet. Oder besser gesagt, der Fonds-Manager ist ein Computer. Was bedeutet Indexfonds? Ein Indexfonds ist an einen bestimmten Aktienindex gebunden. ETFs bilden normalerweise also einen Aktienindex

Weiterlesen

Eurostoxx 50

Der Aktienindex EURO STOXX 50 beinhaltet die 50 wichtigsten börsennotierten Unternehmen der Eurozone. Die INdexfamilie EuroStoxx gibt es seit Februar 1998. Sie wurde von der Deutschen Börse AG, der Schweizer Börse, der Pariser Börse und dem Unternehmen Dow Jones ins Leben gerufen. Der wichtigste Index der Eurostoxx-Familie ist der Dow

Weiterlesen

KGV

Kurs-Gewinn-Verhältnis Die Kennziffer KGV ist ein Instrument der Fundamentalanalyse und setzt den Aktienkurs ins Verhältnis zum Gewinn je Aktie. Der Gewinn je Aktie entspricht dabei dem Verhältnis zwischen dem Unternehmensgewinn und der Anzahl an Aktien. Anzeige* Also: KGV = aktueller Aktienkurs / Gewinn je Aktie Gewinn je Aktie = Gesamt-Jahresüberschuss

Weiterlesen

error: Content is protected !!