angebotsorientiert

Angebotsorientierte Wirtschaftspolitik

Die angebotsorientierte Wirtschaftspolitik geht zurück auf neoklassizistische Wirtschaftstheorien bis zu Adam Smith. Hauptgedanke aller Theoretiker ist der freie Markt. Alle Marktteilnehmer sollen möglichst frei und nach eigenem Ermessen agieren dürfen. Nach Adam Smith ergibt sich schließlich eine Förderung des allgemeinen Wohlstandes, wenn jeder egoistisch nach dem eigenen Glück strebt. Des

Weiterlesen

Freihandel

Freihandel bezeichnet eine uneingeschränkte Marktwirtschaft, die jedem Land und Marktteilnehmer offensteht. Das bedeutet, dass keine Handelsbeschränkungen erlassen werden, die etwa durch hohe Zölle, Festlegen von Höchstkontingenten für bestimmte Waren bestimmter Länder oder Hersteller ebenso wie Einfuhrverbote, Sicherheitsauflagen etc. nicht existieren. Die Vorteile des Freihandels liegen auf der Hand: Ein freier

Weiterlesen

error: Content is protected !!