Marktwirtschaft

Angebotsorientierte Wirtschaftspolitik

Die angebotsorientierte Wirtschaftspolitik geht zurück auf neoklassizistische Wirtschaftstheorien bis zu Adam Smith. Hauptgedanke aller Theoretiker ist der freie Markt. Alle Marktteilnehmer sollen möglichst frei und nach eigenem Ermessen agieren dürfen. Nach Adam Smith ergibt sich schließlich eine Förderung des allgemeinen Wohlstandes, wenn jeder egoistisch nach dem eigenen Glück strebt. Anzeige*

Weiterlesen

Strafzölle

  Erhebt ein Staat auf die Importe aus einem anderen Staat außergewöhnlich hohe Zölle spricht man von Abwehrzöllen oder Strafzöllen, zum Teil wird auch der Begriff Anti-Dumping-Zölle verwendet. Warum werden Abwehrzölle erhoben? Das Ziel von Strafzöllen ist der Schutz der inländischen Wirtschaft (Protektionismus). Denkbar wäre auch die gezielte Förderung der

Weiterlesen

error: Content is protected !!