Nachfrage

Angebotskurve

Beschreibt den Zusammenhang zwischen einem Gutspreis und der Angebotsmenge zu diesem Preis. Die Angebotskurve steigt fast immer von links unten nach rechts oben, was bedeutet, dass zu einem höheren Preis ein größeres Angebot besteht. Bei einer Steigerung der Nachfrage verschiebt sich die Angebotskurve nach oben. Bei einer Abnahme der Nachfrage

Weiterlesen

Nachfragemacht

Nachfragemacht ist wie die Lieferantenmacht insbesondere interessant bei der Erstellung von Beschaffungsstrategien nach Krajic. Unter Nachfragemacht versteht man dabei, die Macht der Nachfrager auf die Lieferanten zum Beispiel den Preis zu bestimmen. Indikatoren für eine große Nachfragermacht sind dabei z.B. das Verhältnis der Einkaufsmenge im Verhältnis zur Gesamtkapazität auf dem

Weiterlesen

Veblengüter

Weist die Nachfragekurve eine positive Steigung auf, steigt also die Nachfrage danach mit steigendem Preis, dann handelt es sich um ein so genanntes Veblengut, benannt anch dem Soziologen Thorsten Veblen. Der Effekt, dass mit steigendem Preis auch die Nachfrage zunimmt, wird auch als Snob-Effekt bezeichnet.

Weiterlesen

error: Content is protected !!