Fernkurs Palliativbegleiter/in

Erlangen Sie das Wissen, um Menschen in der letzten Lebensphase beistehen zu können - im Fernstudium beim Institut für Lernsyteme

Palliativbegleiter/in

Auf einen Blick

Voraussetzungen

MSA, Mindestalter 23, Berufserfahrung, Kommunikationsfähigkeit

Abschluss

ILS-Zertifikat

Dauer

12 Monate bei 8-10 Stunden/Woche
12 Studienhefte

Erfahren Sie mehr

Weitere Informationen zum ILS rund um Abschlüsse, Kosten, Probezeit und mehr finden Sie in unserer Institutsübersicht.

Über Institut für Lernsysteme

Das ILS hält über 200 Fernlehrgänge bereit und ist damit die größte Fernschule Deutschlands. Schulabschlüsse, Meister, Betriebswirt, Fachwirt oder IHK-Abschlüsse können, unter anderem, am Ende eines Fernkurses auf Sie warten. Hinzu kommt eine Vielzahl an weiteren Lehrgängen in Bereichen wie Kreativität, Allgemeinbildung, Technik, Persönlichkeit oder Gesundheit. Das Hamburger Institut bietet verschiedene Rabattaktionen, eine vierwöchige Probezeit und eine kostenlose Weiterbetreuung nach Ablauf der Studienzeit.

Fernkurs Ziele

Der Fernkurs “Palliativbegleiter/in” vermittelt Ihnen die Kompetenzen, um  andere Menschen in schwerer Krankheit oder der letzten Phase ihres Lebens zu begleiten. Als Nachweis für das Absolvieren des Kurses erhalten Sie das Zeugnis des Instituts für Lernsysteme. Nach weiteren Prüfungsleistungen erhalten Sie das Zertifikat “Geprüfte/r Palliativbegleiter/in(ILS)”.

Im Einzelnen befassen Sie sich unter anderem mit folgenden Inhalte:

Kranksein, Sterben, Tod und Trauer als psychosoziale Herausforderung

  • Bedürfnisse von Menschen am Lebensende
  • Das Grundanliegen von Palliative Care
  • Hospizbewegung und Palliative Care im historischen Kontext
  • Prinzipien der Palliativbegleitung
  • Modelle der Versorgung in Deutschland und anderswo
  • Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen
  • Palliative Care in unterschiedlichen Lebensphasen

Schwerstkranke und Sterbende begleiten

  • Kommunikation mit Schwerstkranken, Sterbenden und Angehörigen
  • Krankheitsverläufe am Lebensende
  • Medizinische, psychische, soziale und spirituelle Probleme
  • Möglichkeiten der Palliativpflege
  • Menschen mit Behinderungen
  • an Demenz erkrankte Menschen

Angehörige begleiten

  • Familiensysteme und Rollen
  • Angehörigengespräche
  • Biografiearbeit mit Angehörigen
  • Bestattung und Rituale
  • Sterben, Tod und Trauer bei Migranten und Angehörigen

Ethik und Recht

  • Grundlagen der Ethik in der Medizin und im Gesundheitswesen
  • Ethik in Palliative Care
  • Vorsorge, Patientenverfügung und Selbstbestimmung
  • Advance Care Planning
  • Patientenrechte
  • Gesetzesgrundlagen zu Hospiz- und Palliativversorgung
  • Sterbehilfe

Interprofessionelle Zusammenarbeit

  • Die eigene Rolle verstehen und kritisch reflektieren
  • Angehörige
  • Ehrenamtliche
  • Professionelle
  • Was kann ich – was darf ich – was soll ich?
  • Kollegiale Fallbesprechung
  • kollegiale Beratung
  • Supervision
  • wann und warum?
  • Dokumentation und Transparenz
  • Netzwerke in Palliative Care

Palliative Care, Lebenssinn und Vorstellungen zum Tod

  • Spiritual Care
  • Spirituelle Anamnese
  • Würde am Ende des Lebens
  • Bedeutung der Spiritualität für Betroffene, Angehörige und Helfer
  • Philosophie, Tod und Sterben
  • Nahtodphänomen
  • Jenseitsvorstellungen
  • Sterben und Tod in Literatur, Kunst und Musik
  • Öffentliches Sterben

Self Care

  • Grenzen erkennen und Umgang mit Grenzen
  • Resilienz und Umgang mit Belastung
  • Wie viel Tod verträgt das Team?
  • Palliative Care und Self Care als Teamaufgabe
  • Humor
  • Hoffnung
  • Schlaf
  • Rituale, die mir helfen

Aktualisierungen vorbehalten.

Genaue Kursinhalte finden Sie hier beim Institut für Lernsysteme*

Anzeige*



Konditionen

Der Lehrgang hat eine Regelstudiendauer von 12 Monaten bei etwa 8-10 Wochenstunden. Eine kostenlose Verlängerung ist für 6 Monate möglich. Der Kurs umfasst unter anderem 12 Studienhefte.

Voraussetzungen
  • Vorkenntnisse
  • Vertragsschluss
  • Start

Sie benötigen Berufserfahrung im pädagogischen Bereich, sollten über einen mittleren Bildungsabschluss verfügen sowie kommunikationsfähig und mindestens 23 Jahre alt sein, um den Fernlehrgang zu beginnen.

Um den Vertrag abzuschließen, müssen Sie volljährig sein. Anderenfalls kann der Vertrag mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten geschlossen werden.

Sie können jederzeit in den Kurs einsteigen und die Kursinhalte in Ihrem Tempo bearbeiten.

Ablauf des Fernkurses

Nach der Anmeldung zum Fernkurs erhalten Sie ein Paket mit Studienmaterial und weiteren Studieninformationen per Post. Sie können mit der Bearbeitung des Materials jederzeit beginnen und sind an keine Studienzeiten oder Abgabefristen gebunden. Sollten Sie innerhalb von 4 Wochen merken, dass der Kurs doch nichts für Sie ist, können Sie vom Vertrag zurücktreten.

Rabatte
10%
Rabatt
Für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Bundeswehrangehörige, im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes tätige Personen, Rentner und Schwerbehinderte.
15%
Rabatt
Rabatt erhalten alle, die schon mal einen ILS-Lehrgang absolviert haben.
100€
Prämie
Erfolgsprämie erhalten Bertelsmann-Club Mitglieder.
Alle Kurs-Infos

Für diesen Fernkurs können Sie sowohl im Online-Bereich des ILS als auch auf dem Postweg ausführliche Infos erhalten. Kostenlos. Neben weiteren Details rund um die Inhalte des Fernlehrgangs erhalten Sie hier auch einen Überblick über die Kosten sowie mögliche Rabattmöglichkeiten.

Jetzt gratis Infomaterial bestellen!

Gehen Sie jetzt den nächsten Schritt zum Erfolg.

Fordern Sie weiteres Infomaterial zu diesem Fernkurs direkt beim ILS an und erhalten Sie Infos zu:

  • Gebühren
  • Rabattmöglichkeiten
  • weiteren Kursen
  • Seminaren und mehr

Hier Infos anfordern!*

error: Content is protected !!