Wirtschaft

Wirtschaftslexikon

Sowohl im Wirtschaftsunterricht in der Schule als auch im BWL oder VWL Studium treten häufig Begriffe auf, die unbekannt sind. Hier finden Sie eine Sammlung dieser Begriffe.

Anzeige*


Antizyklischer Handel

Aktien und Märkte folgen Trends. Eine bekannte Börsenweisheit lautet deshalb “Follow the Trend”. Bei dieser Strategie werden Wertpapiere gekauft, wenn sie steigen und verkauft, wenn sie fallen. Man handelt prozyklisch. Antizyklisches Verhalten im Markt bedeutet im Gegensatz dazu, Wertpapiere dann zu kaufen, wenn sie ein Tief erreichen und im Anstieg

Weiterlesen

Äquivalenzprinzip

Das Äquivalenzprinzip bedeutet gleicher Lohn für gleiche Leistung und sagt aus, dass Arbeitnehmer mit der gleichen Ausbildung, die die gleiche Arbeit verrichten und im gleichen Betrieb arbeiten, den gleichen Lohn erhalten. Nicht etwa andere Kriterien wie Sympathie, Herkunft oder Verwandtschaftsgrad dürfen dabei eine Rolle spielen. Betriebszugehörigkeit und Produktivität (Provisionsbasis) dagegen

Weiterlesen

Arbitrage

  Der Begriff Arbitrage kommt aus dem Franzöischen und bedeutet seinem lateinischen Ursprung nach soviel für freie Wahl oder freies Ermessen. An den Finanzmärkten wird er verwendet, wenn Handelsteilnehmer die Preisunterschiede an verschiedenen Handelsplätzen ausnutzen. Wie sieht ein Arbitrage-Handel aus? Der Anleger vergleicht beispielsweise die Kurse einer bestimmten Aktie an

Weiterlesen

B-Aktien

Auch B-Share. Auf dem chinesischen Aktienmarkt können Unternehmen A-Aktien und B-Aktien ausgeben. Es kann ein großer Unterschied im Aktienkurs der verschiedenen Aktien bestehen. Was sind B-Aktien? B-Aktien werden, anders als A-Aktien, in ausländischer Währung gehandelt und sind an der Börse Shanghai oder Shenzhen gelistet. Der Nennwert ist zwar in Renminbi

Weiterlesen

Bezugsrecht

Ein Bezugsrecht erhalten Inhaber von Aktien in der Regel dann, wenn die jeweilige Aktiengesellschaft neue Aktien ausgibt, um sich neues Kapital zu beschaffen. Warum gibt man Aktionären dieses Recht? Die Kapitalerhöhung sorgt häufig dafür, dass der Kurs einer Aktie sinkt. Mehr Aktien bedeuten, dass der Gesamtwert des Unternehmens an der

Weiterlesen

Blue Chips

Aus dem Casino kennt man Blue Chips als die Chips mit dem höchsten Gegenwert. In der Wirtschaft werden mit dem Begriff Unternehmen bezeichnet, die besonders umsatzstark sind, gut performen, einen hohen Börsenwert und nicht nur deshalb angesehen, bekannt, solide und finanziell gut aufgestellt sind. Sie sind nicht nur national, sondern

Weiterlesen

Conviction Buy List

Die Kauflisten der großen Investment-Banken sprechen Empfehlungen für Aktienkäufe aus. Welche Aktien haben nach Meinung der Banken in den kommenden Monaten Potential? Wer auf die Liste kommt, wird nach komplizierten Auswahlverfahren bestimmt. Die meisten Listen werden zudem jede Woche aktualisiert. Welche Bedeutung haben diese Kauflisten? Anzeige* Die Banken haben ein

Weiterlesen

DAX

Der deutsche Aktienindex beinhaltet die 30 wichtigsten und umsatzstärksten Aktiengesellschaften Deutschlands – die deutschen Blue Chips. Den Index gibt es seit dem 1. Juli 1988 und die indexierten Unternehmen repräsentieren etwa 80% des Grundkapitals aller deutschen an der Börse notierten Unternehmen. Der DAX startete mit 1.000 Punkten. Anzeige* Wie berechnet

Weiterlesen

Demographischer Wandel

Wer Sozialkunde hat, der weiß, wie wichtig das Thema des demographischen Wandels für’s Abi ist. Zum einen sollte man sich bezüglich der dynamischen Rente damit auskennen und wissen, dass wir in ein paar Jahren ein ziemliches Problem bekommen, wenn wir weiterhin eine Geburtenrate von 1,4 Kindern pro Frau haben und

Weiterlesen

Direkt-Marketing

Das Direkt-Marketing ist ein Instrument der Marketingkommunikation. Besonders am Direktmarketing ist dabei die direkte Ansprache der Kunden und die zielgenaue Gestaltung der zu kommunizierenden Informationen. Es findet eine Interaktion zwischen Kunden und Anbietern statt. Anzeige*

Weiterlesen

Dividendenabschlag

Der Dividenden-Abschlag ist eine Kursschwankung, die in der drei Geschäftstage nach der Hauptversammlung auftritt. Aber warum ändert sich der Aktienkurs nach der Hauptversammlung? Dividenden-Trading Aktiengesellschaften schütten, in Deutschland jährlich, in anderen Ländern häufiger, Dividenden aus. Diese Dividenden sind für viele Anleger ein wichtiger, für manche auch der Hauptgrund für den

Weiterlesen

error: Content is protected !!