À la Baisse

Der Begriff Baisse (frz. für Absinken, Sturz) wird an der Börse für anhaltend fallende Kurse genutzt. Wer “à la baisse” handelt, setzt auf eben diese sinkenden Aktienkurse. Die Strategie kann durch Leerverkäufe, Put-Optionen oder Call-Optionen umgesetzt werden. Anzeige*

Weiterlesen

À la Hausse

Der Begriff Hausse (frz. für Anstieg, Kurssteigerung) wird an der Börse für anhaltend steigende Kurse genutzt. Wer “à la hausse” handelt, setzt auf eben diese steigenden Aktienkurse. Die Strategie kann z.B. durch Put-Optionen oder Call-Optionen und den klassischen Aktienkauf umgesetzt werden. Anzeige*

Weiterlesen

A-Aktien

Auch A-Share. Auf dem chinesischen Aktienmarkt können Unternehmen A-Aktien und B-Aktien ausgeben. Es kann ein großer Unterschied im Aktienkurs der verschiedenen Aktien bestehen. Was sind A-Aktien? A-Aktien werden nur in der chinesischen Landeswährung Renminbi gehandelt und sind an der Börse Shanghai oder Shenzhen gelistet. Sie konnten ursprünglich nur von chinesischen

Weiterlesen

Abgabeneigung

Wenn an der Börse mehr Aktien verkauft als gekauft werden, spricht man von eine Abgabeneigung. Diese Tendenz führt zu fallenden Kursen. Der Begriff Abgabe-Neigung kann sich sowohl auf ganze Börsen als auch Branchen oder einzelne Aktien beziehen. Eine anhaltende Abgabeneigung führt in der Regel in einen Bärenmarkt bzw. zu einer

Weiterlesen

Absolutismus

Der Absolutismus ist eine politische Herrschaftsform, die sich nach dem Ende des dreißigjährigen Krieges entwickelte (Mitte des 17. Jahrhunderts). Der berühmte Ausspruch Ludwig XIV. „Der Staat bin ich“ fast ziemlich genau den Sinn der Staatsform zusammen. Die gesamte Staatsmacht war in der Hand eines Souveräns zusammengefasst, in der Regel der

Weiterlesen

Ad-hoc Meldungen

Gemäß §15 Wertpapierhandelsgesetz müssen Aktienunternehmen Neuigkeiten, die sich auf die Finanzlage oder die Vermögenssituation dieses Unternehmens auswirken und damit zu Kursveränderungen führen können als Ad-hoc Meldung unverzüglich veröffentlicht werden. Dies soll gewährleisten, dass alle Marktteilnehmer diese Meldung erhalten und entsprechend handeln können. Anzeige*

Weiterlesen

Ad-hoc Studie

Die Ad-hoc Studie erwächst aus einer aktuellen Fragestellung. Sie ist unerwartet und erschließt eine neue Thematik. Für das Marktforschungsinstitut ist sie spannender, ist aber nicht der Bereich in dem das Geld verdient wird. Anzeige* Siehe auch Wiederholungsbefragungen

Weiterlesen

Adam Smith

Adam Smith hat 1776 seinen heutigen Klassiker Zum Wohlstand der Nationen verfasst. Kurz gesagt behauptet er darin, dass jeder Marktteilnehmer rein egoistisch nach seinem eigenen Vorteil driftet. Wenn ihr zum Beispiel zum Bäcker geht, dann geht ihr da nicht hin, um dem Bäcker etwas gutes zu tun, sondern schlichtweg, weil

Weiterlesen

Aktienchart

Ein Aktienchart zeigt die zurückliegende Entwicklung einer Aktie. Natürlich gibt es nicht nur Charts für Aktien, sondern auch für andere Wertpapiere, ganze Branchen oder Börsen und Indizes. Was sieht man in einem Aktienchart? Auf den ersten Blick wirkt so ein Chart in der Regel unruhig und auch unübersichtlich. Wenn man

Weiterlesen

Aktivierung

Bei der Aktivierung wird der Organismus mit Energie versorgt und einen Zustand der Spannung oder Erregung gebracht. Wir sind leistungsfähig und bereit diese Leistung zu erbringen. Anzeige*

Weiterlesen

Alldeutscher Verband

Woraus ging der Alldeutsche Verband hervor? – 1891: Allgemeiner Deutscher Verband – Alldeutsche Bewegung Anzeige* Von wann bis wann bestand der Alldeutsche Verband? – 1834 – 1939 Was war der Auslöser für die Gründung des Alldeutschen Verbandes? – Helgo-Sansibar-Vertrag am 1.7.1890 Wer gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Alldeutschen Verbandes? –

Weiterlesen

Alliierter Kontrollrat

Der Allierte Kontrollrat existierte genau genommen von 1945 bis zum Austritt der UdSSR im März 1948. Danach traf er nach über 80 Sitzungen nicht mehr zusammen. Er war nach Ende des zweiten Weltkriegs die zunächst höchste Regierungsgewalt in Deutschland. Aufgaben des Kontrollrats Seine Aufgabe war es die Belange für das

Weiterlesen

Allokationsprinzip

Das Modell der funktionalen Schichtung geht davon aus, dass jeder entsprechend seiner Fähigkeiten entlohnt wird. Ein Schreiber, der mehr Talent zum Schreiben hat, kann somit mehr verdienen als ein Untalentierter. Kritisch zu betrachten ist hierbei, dass soziale Ungleichheit auf diese Weise durch einen Mangel an Talent erklärt wird. Somit werden

Weiterlesen

12
error: Content is protected !!