Penalty-Reward-Faktoren Ansatz

Der Penalty-Reward-Faktoren Ansatz gehört zu den merkmalsorientierten, subjektiven und nachfragebezogenen Verfahren zur Messung von Dienstleistungsqualität und soll Penalty- und Reward Faktoren identifizieren. Dabei sind Reward-Faktoren solche, die bei Vorhandensein das Gesamturteil über eine Dienstleistung positiver ausfallen lassen, es aber nicht verschlechtern, wenn sie nicht da sind. Penalty-Faktoren verschlechtern dagegen das

Weiterlesen

Persönlicher Verkauf

Der Persönliche Verkauf ist ein Instrument der Marketingkommunikation. Er stellt eine Face-to-Face Verkaufssituation dar, in der Verkäufer und Käufer Ziele und Absichten sowie Bedürfnisse erörtern. Die Aufgaben des persönlichen Verkaufs bestehen in  der Information des Käufers, der Änderung oder Bildung einer bestimmten Einstellung, der Herbeiführung eines Verkaufsabschlusses sowie der Pflege

Weiterlesen

Preisdifferenzierung

Die Preisdifferenzierung resultiert aus der Produktdifferenzierung. Ein homogenes Gut wird zu einem heterogenen Gut verändert, sodass es sich von den anderen Gütern abhebt. Auf diese Weise ist es etwas Besonderes und kann zu einem höheren Preis angeboten werden. Der Preis für das Gut steht also nicht weiter bezeichnend für die

Weiterlesen

Preiselastizität der Nachfrage

Die Preiselastizität der Nachfrage zeigt die prozentuale Änderung der Nachfrage nach einem Gut im Verhältnis zur prozentualen Änderung des Preises für ein Gut. Ist die Preiselastizität größer als Null, steigt die Nachfrage, wenn der Preis steigt. Dies bezeichnet man als Snob-Effekt. Ist sie kleiner als Null, sinkt die Nachfrage mit

Weiterlesen

Produktionsfunktion

Eine Produktionsfunktion zeigt die Outputmenge für bestimmte Inputs an. Dabei werden Grenzproduktivtäten für jeden weiteren Faktoreinsatz berücksichtigt. Man unterscheidet (linear-)limitationale und substitutionale Produktionsfunktionen. Unter den substitutionalen Produktionsfunktionen gibt es weiterhin homogene und inhomogene Funktionen und die homogenen unterscheiden sich in unterlinear-, linear- und über-linear-homogene Produktionsfunktionen.

Weiterlesen

error: Content is protected !!